081 710 15 35 kontakt@rathaus-optik.ch

Kontakt­linsen gegen zuneh­mende Kurz­sich­tig­keit, -myopiekontrolle

Kontrolle der zunehmenden/progressiven Kurz­sich­tig­keit

Kurz­sich­tig­keit in Grenzen halten

Mit der welt­weiten Zunahme der Kurz­sich­tig­keit steigen auch die schäd­li­chen Spät­folgen. Es lohnt sich deshalb aktiv zu werden, um die Zunahme der Kurz­sich­tig­keit so weit wie möglich in Grenzen zu halten, vor allem bei Kindern im Schul­alter und bei Jugend­li­chen.

Aktiv gegen Kurz­sich­tig­keit bei Kindern und Jugend­li­chen

Wer aktiv wird, hat gute Chancen.
Die Chancen stehen gut, mit spezi­ellen Kontakt­linsen die Entwick­lung der zunehmenden/progressiven Kurzsichtigkeit/Myopie in den Griff zu bekommen. Mit unserem Fach­wissen, Spezi­al­kon­takt­linsen und  umfas­senden Dienst­leis­tungen helfen wir Kindern, Jugend­li­chen und Erwach­senen, ihre Augen länger fit zu halten.

Risi­ko­ab­klä­rung als erster Schritt

Wie hoch ist das Risiko bei Kindern auf Entwick­lung einer hohen Kurz­sich­tig­keit mit mögli­chen Folge­schäden? Antwort darauf gibt die Risi­ko­ab­klä­rung, auf der die weiteren Mass­nahmen aufbauen. Die Abklä­rung ist bereits im Vorschul­alter sehr zu empfehlen und auch später sehr sinn­voll.

Vorsorge und Verhal­tens­än­de­rung

Das persön­liche Sehver­halten, Bewe­gung, Sport und Ernäh­rung können die Entwick­lung der Kurz­sich­tig­keit beein­flussen. Wir geben Ihnen indi­vi­du­elle Empfeh­lungen dazu, wie das Verhalten ange­passt werden kann, um möglichst viel Sehkraft zu erhalten.

Spezi­al­linsen gegen Kurz­sich­tig­keit

Es gibt zwei Arten von Kontakt­linsen, welche die zuneh­mende Kurz­sich­tig­keit positiv beein­flussen können. Einer­seits so genannte halb­harte Nacht­linsen, die das Auge im Schlaf wieder in Form bringen. Ande­rer­seits spezi­elle  weiche Mehr­stär­ken­linsen für Kurz­sich­tige. Für Kinder ab 6–7 Jahren durchaus geeignet.

Unter­su­chungen und Nach­kon­trollen

Mit spezi­ellen Unter­su­chungen und Nach­kon­trollen stellen wir sicher, dass Sie immer über Ihre Kurz­sich­tig­keit im Bild sind und bei Bedarf recht­zeitig reagieren können und die Korrektur dementspre­chend ange­passt wird.

Verein­baren Sie ein Gespräch mit uns

Das MYOPI­AEx­pert System bietet für nahezu jeden Fall eine Lösung nach Mass. Wir infor­mieren Sie gerne über Ihre Möglich­keiten bei einem kosten­losen Bera­tungs­ge­spräch, auf Wunsch gleich inklu­sive Risi­ko­ab­klä­rung. Wir freuen uns auf Sie.

Fakten:

Risiko auf schwer­wie­gende Augen­er­kran­kungen je nach Höhe der Myopie im Vergleich zu emme­tropen Augen:

 

-1.00 bis -3.00

Glaukom 2.3x
Kata­rakt 2.1x
Netz­haut­ab­lö­sung 3.1x
Maku­la­degen. 2.2x

-3.00 bis -5.00

Glaukom 3.3x
Kata­rakt 3.1x
Netz­haut­ab­lö­sung 9.0x
Maku­la­degen. 9.7x

-5.00 bis -7.00

Glaukom 3.3x
Kata­rakt 5.5x
Netz­haut­ab­lö­sung 21.5x
Maku­la­degen. 40.6x

über -7.00

Netz­haut­ab­lö­sung 44.2x
Maku­la­degen. 126.8x

Quel­len­an­gabe unter www.galifa.ch